Qualitätsmanagement - Qualitätssiegel Geriatrie

Die Altersmedizin beschäftigt sich mit Vorsorge, Diagnostik und Therapie von Krankheiten und deren Folgen im fortgeschrittenen Lebensalter. Ein Verlust der Selbstständigkeit und das Auftreten oder die Zunahme von Pflegebedürftigkeit sollen verhindert werden.

Ziel der geriatrischen Behandlung an den Oberhavel Kliniken ist es, durch eine professionelle medizinische, pflegerische und therapeutische Versorgung eine Verbesserung der Lebensqualität der erkrankten, älteren Patienten zu erreichen und dafür zu sorgen, dass sie die größtmögliche Alltagskompetenz wiedererlangen können.

Der Bundesverband für Geriatrie hat ein Zertifizierungsverfahren entwickelt mit dem geriatriespezifische Qualitätsanforderungen in der stationären und teilstationären Versorgung regelmäßig überprüft und bewertet werden.
Da die überwiegend hochbetagten Patienten häufig parallel an mehreren Krankheiten leiden, werden hohe Anforderungen an die berufsgruppenübergreifende Zusammenarbeit gestellt. Vor diesem Hintergrund sind die Qualifikation der beteiligten Ärzte, Therapeuten und Pflegekräfte, aber auch die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten, die medizinische Dokumentation, die Behandlungsleitlinien, sowie die altersgerechte Ausstattung der Räumlichkeiten von großer Bedeutung.

Zertifikat 

Seit 2009 ist auch unsere Fachabteilung für Geriatrie nach den Kriterien des Bundesverbandes zertifiziert.

Sie bietet unseren Patienten eine optimale Betreuung und sichert die Erfüllung geriatriespezifischer Zusatzanforderungen in der akut-geriatrischen Versorgung. 
  


vorherige Seitezum SeitenanfangSeite ausdrucken